Lebensmittel

Komplettlösungen von Dec massgeschneidert für die
Lebensmittelindustrie

Lebensmittel

Heutzutage sollten Pulverhandlings-Anlagen - insbesondere in der Lebensmittelindustrie – als Mehrzwecksysteme konzipiert sein, um ein schnelles Anpassen an Marktanforderungen zu gewährleisten. Die Konstruktion der Produktionseinheiten sollte ein schnelles Umrüsten auf andere Prozesse mit Hilfe mobiler und modularer Dec-Technologien erlauben. Dec stellt unterschiedliche Technologien bereit, die zur Optimierung von Produktionsanlagen und zur Senkung der Betriebskosten implementiert werden können.

Beschicken von Anlagen
Anlagen zur Verarbeitung von Lebensmitteln müssen Rohmaterialien in einem kontinuierlichen und kontrollierbaren Fluss halten, je nachdem ob damit Verpackungen befüllt, Behälter entleert oder das Rohmaterial verschiedenen Prozesseinheiten zugeteilt werden soll, wie z.B. Mischern, Silos, einem Feeder oder Extruder.

Dichtstromförderung
Die Empfindlichkeit vieler Produkte aus der Nahrungsmittelindustrie, kombiniert mit der Nowendigkeit, große Produktmengen über lange Distanzen fördern zu müssen, machen deutlich, dass die Wahl des geeigneten Fördersystems von größter Wichtigkeit ist.

Ein Vakuumsystem zur Förderung von Produkten bei relativ geringer Geschwindigkeit, gemeinhin als Dichtstromförderer bekannt, hat den Vorteil eines tiefen Energieverbrauchs bei hohem Durchsatz; dabei gibt es praktisch keine Produktentmischung und empfindliche Produkte werden nicht beschädigt.

Mischen
Das Mischen ist ein essenzieller Prozess in der Nahrungsmittelindustrie, der mit sich ständig ändernden Herausforderungen und der zwingenden Anwendung von Industriestandards und staatlichen Regulierungen konfrontiert ist. Deshalb muss die Mischtechnologie vor einem Entscheid sorgfältig geprüft werden.

Basierend auf der Technologie des patentierten Powder Transfer Systems, hat Dec den Batchmixer zum Mischen von Inhaltsstoffen als geschlossenes System entwickelt, was ein kontaminationsfreies und produktfreundliches Mischen ermöglicht; das System arbeitet ohne rotierende Teile und ist für den Batch-Modus ausgelegt. Mehrere Pulver können in kurzer Zeit gemischt werden, selbst bei einem großen Unterschied im Verhältnis von Leerlauf zu Volllast (1/10.000), oder bei Unterschieden in Produkteigenschaften wie z.B der Schüttdichte, der Partikelgröße, usw.

Die Produkte von Dec, sowohl im Bereich von Gesamtlösungen als auch im Bereich von Sonderfertigungen, sind stets in höchster Qualität ausgeführt.

Lebensmittel

Komplettlösungen von Dec massgeschneidert für die
Lebensmittelindustrie

Lebensmittel

Heutzutage sollten Pulverhandlings-Anlagen - insbesondere in der Lebensmittelindustrie – als Mehrzwecksysteme konzipiert sein, um ein schnelles Anpassen an Marktanforderungen zu gewährleisten. Die Konstruktion der Produktionseinheiten sollte ein schnelles Umrüsten auf andere Prozesse mit Hilfe mobiler und modularer Dec-Technologien erlauben. Dec stellt unterschiedliche Technologien bereit, die zur Optimierung von Produktionsanlagen und zur Senkung der Betriebskosten implementiert werden können.

Beschicken von Anlagen
Anlagen zur Verarbeitung von Lebensmitteln müssen Rohmaterialien in einem kontinuierlichen und kontrollierbaren Fluss halten, je nachdem ob damit Verpackungen befüllt, Behälter entleert oder das Rohmaterial verschiedenen Prozesseinheiten zugeteilt werden soll, wie z.B. Mischern, Silos, einem Feeder oder Extruder.

Dichtstromförderung
Die Empfindlichkeit vieler Produkte aus der Nahrungsmittelindustrie, kombiniert mit der Nowendigkeit, große Produktmengen über lange Distanzen fördern zu müssen, machen deutlich, dass die Wahl des geeigneten Fördersystems von größter Wichtigkeit ist.

Ein Vakuumsystem zur Förderung von Produkten bei relativ geringer Geschwindigkeit, gemeinhin als Dichtstromförderer bekannt, hat den Vorteil eines tiefen Energieverbrauchs bei hohem Durchsatz; dabei gibt es praktisch keine Produktentmischung und empfindliche Produkte werden nicht beschädigt.

Mischen
Das Mischen ist ein essenzieller Prozess in der Nahrungsmittelindustrie, der mit sich ständig ändernden Herausforderungen und der zwingenden Anwendung von Industriestandards und staatlichen Regulierungen konfrontiert ist. Deshalb muss die Mischtechnologie vor einem Entscheid sorgfältig geprüft werden.

Basierend auf der Technologie des patentierten Powder Transfer Systems, hat Dec den Batchmixer zum Mischen von Inhaltsstoffen als geschlossenes System entwickelt, was ein kontaminationsfreies und produktfreundliches Mischen ermöglicht; das System arbeitet ohne rotierende Teile und ist für den Batch-Modus ausgelegt. Mehrere Pulver können in kurzer Zeit gemischt werden, selbst bei einem großen Unterschied im Verhältnis von Leerlauf zu Volllast (1/10.000), oder bei Unterschieden in Produkteigenschaften wie z.B der Schüttdichte, der Partikelgröße, usw.

Die Produkte von Dec, sowohl im Bereich von Gesamtlösungen als auch im Bereich von Sonderfertigungen, sind stets in höchster Qualität ausgeführt.